Wettbewerbe

"KLIMASCHUTZ: Nicht warten – HANDELN!"

Sachsen-Anhalt. Klimaschutz ist vielfältig und kann Maßnahmen aus den unterschiedlichsten Bereichen beinhalten. Unter dem Motto "KLIMASCHUTZ: Nicht warten – HANDELN!" sucht die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) mit dem Umweltpreis 2020 nach innovativen Ideen und beispielhaften Vorhaben, die das Ziel haben, unsere Ressourcen zu schützen, den Klimawandel zu begrenzen oder die Auswirkungen eines sich verändernden Klimas zu dämpfen.

Wettbewerb - "Vielfalt bewegt Thüringen“

Unter dem Motto „Vielfalt bewegt Thüringen“ möchten wir in diesem Jahr alle jungen Menschen zwischen 12 - 27 Jahren zu einem Kunstwettbewerb auf Landesebene einladen. Unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer ethnischen, sozialen und religiösen Herkunft, können junge Menschen hierbei ihre Kreativität, ihre Talente, ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten gemeinsam entdecken und sie künstlerisch zum Ausdruck bringen.

Aktiv für Demokratie und Toleranz

auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2019 erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft.

Umweltpreis 2019 Sachsen-Anhalt

 Die Stiftung Umwelt, Natur- und Klimaschutz des Landes Sachsen-Anhalt (SUNK) lobt den Umweltpreis 2019 unter dem Motto "Natur entdecken auf vielen Wegen" aus. Gesucht werden Angebote, in denen Naturerleben und Wissensvermittlung zusammenfinden. Das können Wanderwege, Lehrpfade, informative Führungen und Exkursionen sowie Ausstellungen oder Schaugärten sein. Der Wettbewerb schließt explizit auch kleinere, noch nicht öffentlich bekannte Projekte mit ein. Mitmachen können Schüler*innen ebenso wie Vereine oder Arbeitsgemeinschaften. Bewerbungsschluss ist der 8. Mai 2019.