Aktuell

Startseite

  • Druck
  • Kontakt
  • RSS Feeds
  • Bildungszugang von geflüchteten Kindern - Neue Website

    2017-01-19
    Welchen Zugang zu Kitas und Schulen haben geflüchtete Kinder in Deutschland? Einen schnellen Überblick über die Antworten der für die Kitas und Schulen zuständigen Ministerien aller 16 Bundesländer auf diese Frage, verschafft die erste Landkarte auf der heute veröffentlichten Website www.landkarte-kinderrechte.de des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

  • Faju 2017 - Zwischen Altar und Theke

    2017-01-11
    Vom 9. bis 12. Januar trafen sich ca. 130 Mitarbeiter*innen unter dem Thema "Zwischen Altar und Theke" - in diesem Jahr als ökumenische Fachtagung - im Thüringer Wald.

  • Für sportbegeisterte Jugendgruppen: "EC Open" Volleyballtunier

    2017-01-05
    Am 4. und 5 März 2017 findet in Halberstadt das "EC-Open" Volleyballtunier statt. Eingeladen sind Mannschaften aus JG's oder Verbänden.

    Seminare

  • Juleica Grundkurs

    2017-03-03
    Der Kurs findet an zwei zusammenhängenden Terminen statt! 03.03.-05.03. in Wolmirstedt und 05.05.-07.05.17 in Berlin.
    Die Juleica bietet dir die Chance für die Arbeit mit Jugendlichen gut qualifiziert zu sein.

  • Filmworkshop

    2017-03-17
    Ab sofort suchen wir wieder Regie-, Schauspiel- und Schnittinteressierte für ein neues Filmprojekt in unserem berühmten „21th Century Brockenstudios“ nahe des „Brocken ...

  • Meisterwerk

    2017-04-01
    Dich erwartet ein Tag, an dem du für deine ehrenamtliche Mitarbeit neue Impulse durch fachspezifische Workshops erhältst. Egal ob Moderation, Technik, Theater, Band oder Seelsorge - wir möchten praktische Tipps vermitteln, voneinander lernen und ermutigt werden.

  • Literatur und Medien

  • Materialien "Leichte Sprache" für die Umsetzung in Gemeinden

    2017-01-19
    Die Evangelische Landeskirche in Baden stellt auf ihrer Webseite Texte und Materialien für die Umsetzung des Projekts „Leichte Sprache – ein Beitrag zur Inklusion“ in der Gemeinde zur Verfügung Ziel der Leichten Sprache ist es, eine barrierefreie Kommunikation und so die Teilhabe von Menschen mit Unterstützungsbedarf und ihre selbstbestimmte Teilnahme am kirchlichen Leben zu ermöglichen.