Gemeindepädagoge (m/w/d) (100 %)

Die Evangelisch-Lutherischen Kirchenkreise Apolda-Buttstädt und Eisenberg suchen dringend einen gemeindepädagogischen Mitarbeiter (m/w/d) für die Arbeit in unmittelbar benachbarten Regionen. In der Region Camburg liegt der Schwerpunkt auf der Arbeit mit Kindern und Ehrenamtlichen, in der Region Apolda auf der Arbeit mit Jugendlichen.


Stellenbeschreibung:
Gemeindepädagoge (m/w/d) (100 %)
Arbeitsort:
Region Apolda und Camburg
Arbeitsaufgaben:
Ihre Arbeitsschwerpunkte in der Region Apolda liegen in
• der Begleitung und Weiterentwicklung der evangelischen Jugendarbeit / Junge Gemeinde in und um Apolda und der Jungen Gemeinde in Buttstädt in regelmäßigen Treffen, Projekten und Jugendgottesdiensten.
• die Mitwirkung in der Arbeit mit Konfirmanden und bei Konfirmandenfahrten in dieser Region.
• der Mitarbeit in den Gremien des Kirchenkreises. Zusätzlich nehmen Sie im Auftrag des Kirchenkreises am Kreisreferentenkonvent und im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Weimarer Land teil.
Ihre Arbeitsschwerpunkte in der Region Camburg liegen in
• der Arbeit mit Kindern. Bisher fand dies an 3-4 Orten in Christenlehre-Gruppen statt. Dort gibt es zum Teil Ehrenamtliche, die die Arbeit zurzeit verantworten.
Wir sind offen für neue Formen der Arbeit mit Kindern – unter Berücksichtigung funktionierender Strukturen.
• der Begleitung und Unterstützung der Ehrenamtlichen.
• der Teilnahme an den Konventen des Kirchenkreises Eisenberg (in Absprache und im Wechsel mit dem Kirchenkreis Apolda). Der Gemeindepädagogenkonvent trifft sich zurzeit zwei- bis dreimal im Jahr.
Ausbildung:
• Eine abgeschlossene Abgeschlossenes Studium der Religions- oder Gemeindepädagogik (oder vergleichbarer Abschluss z.B. Sozialpädagogik/Pädagogik/Soziale Arbeit und Bereitschaft zum berufsbegl. Studium Gemeindepädagogik.)
Erwartet werden:
• Freude am Verkündigungsdienst der christlichen Botschaft und an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
• Eigenständigkeit, Teamfähigkeit, Kontaktfreude und Kreativität
• Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche
• Führerschein und Kfz
• Musikalische Fähigkeiten sind erwünscht. Aber ein besonderer Schwerpunkt nach individueller Begabung ist ebenso möglich
Wir bieten:
• Einen vollen Beschäftigungsumfang (in zwei Teilbereichen)
• ein eigenes Arbeitszimmer und Räume für die Jugendarbeit in Apolda
• engagierte Eltern, Kirchälteste und Ehrenamtliche
• eine Bezahlung nach der Kirchlichen Arbeitsvertragsordnung und zusätzliche kirchliche Altersversorgung
Stellenumfang:
100 %

Ausschreibungsende:
31.10.2019
Arbeitsbeginn:
15.11.2019

Sonstiges:
Gerne zeigen wir Ihnen unsere lebenswerte Stadt und die Region, in der Sie arbeiten! Die Kreisstadt Apolda verfügt über alle Schulformen sowie eine evangelische Grundschule, im nahen Jena befindet sich zusätzlich ein christliches Gymnasium. Bei der Wohnungssuche sind wir gerne behilflich.
Eine getrennte Vergabe der Stellen für ein Ehepaar wäre möglich. In diesem Fall könnte eine Stellenaufstockung durch Religionsunterricht erfolgen.
Auskünfte:
Rückfragen richten Sie bitte an: Superintendent Dr. Gregor Heidbrink, Tel. 03644/ 651624.

Bewerbungen an:
Supturbüro Apolda
Ansprechpartner:
Superintendent Dr. Gregor Heidbrink
Straße:
Lessingstr. 32
PLZ/Ort:
99510 Apolda
Telefon:
03644 651 624
Email:
buero@suptur-apolda.de