Online Mikroworkshops starten ab Januar wieder

2021 haben wir euch verschiedene Tools und Themen der digitalen Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen vorgestellt und in Mikroworkshops mit euch zusammen ausprobiert. Im neuen Jahr 2022 bieten wir euch Mikroworkshops zu Themenschwerpunkten an, zu denen ihr bei Interesse einfach hinzukommen könnt.

KW 5

Workshop Mit der KlimaKollekte eine klimafreundliche Jugendarbeit voranbringen 
Wann: 2.2. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/65192399963?pwd=UURWcDBWUTB0N1NiTjEvbVgreEdMZz09 
Worum gehts?
Die KlimaKollekte ist ein kirchlicher Kompensationsfond. Ihre Tools bieten Möglichkeiten klimaschädliche Emissionen in unserer Arbeit zu berechnen, klimapolitische Bildungsformate für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zu entwickeln und verbleibende Emissionen zu kompensieren, um einen Beitrag zu einem klimagerechten Handeln zu leisten. Für eine Umsetzung in unseren Strukturen haben wir eine Excel-Tabelle erarbeitet, die wir an konkreten Beispielen vorstellen möchten.  


KW 6

Workshop Haltung ist wichtig - rechten Einstellungen im kirchlichen Kontext begegnen 
Wann: 9.2. 10.00 - 13.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/62076952020?pwd=OVUzdW1KMVNTREplM1R0UDZYcXhmQT09
Worum gehts?
Gemeindeleben ist vielfältig, so begegnen uns auch rechte Einstellungen in diverser Form. Erlebbar in Impfdebatten wie Lebenshaltungen. Wie können wir Aussagen begegnen, unsere Haltung deutlich machen und Grenzen ziehen? Mit Pascal Begrich vom Miteinander e.V. konnte ein versierter und erfahrener Referent gewonnen werden, der uns in diesem Austausch begleitet. 


KW 8

Workshop Abstimmen und Wählen mit “votesUp!” 
Wann: 24.2. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/62722577967?pwd=TVhjeXhYaHkwNzhjYTljcnYrUTJRQT09 
Worum gehts?
Wenn das Handy zum Stimmzettel wird, ist einiges zu beachten. Wie kann ich zum Beispiel sicherstellen, dass die Wahlentscheidung geheim ist und trotzdem aber nur Menschen mit Stimmrecht abstimmen? Das Tool “votesUp!” bietet hierfür pragmatische Lösungen und lässt sich auch jenseits von Onlineveranstaltungen für Abstimmungen in Gremien gut einsetzen. 


KW 10

Workshop Ergebnisse und Diskussion der JHA-Befragung in der EKM und Anhalt 
Wann: 8.3. 10.00 - 12.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/61177129808?pwd=K3JtSThob1pOZUJhaXJkUjRJckhuUT09  
Worum gehts?
Die Mitarbeit in den Jugendhilfeausschüssen ist wichtig, weil sie Mitsprache, Beteiligung und Gestaltung von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und Strukturen vor Ort für Kinder, Jugendliche und Familien ermöglicht. In der Veranstaltung stellen wir Ergebnisse der von uns durchgeführten Befragung zur Beteiligung von Kirche und Diakonie in den Jugendhilfeausschüssen vor und möchten mit den Teilnehmenden hierüber ins Gespräch kommen. 

Um Anmeldung wird gebeten: https://forms.office.com/r/HwNjf5skZ5 


KW 11

Workshop Festival – er*gibt Sinn – wir wirken mit 
Wann: 15.3. 10.00 - 11.30 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/64254491892?pwd=NW9PUnlqUDJBWkxIdE8yaEp4UCt0dz09 
Worum gehts?
Wie können sich Kirchenkreise und Jugendgruppen beim Evangelischen Jugendfestival wirksam beteiligen? Wir möchten uns darüber austauschen und gemeinsam Ideen sammeln. 

 

Workshop „SQUID GAME" - Was Haupt- und Ehrenamtliche über die Netflix-Serie wissen müssen. 
Wann: 16.3. 10.00 - 11.30 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/61701189082?pwd=cHBUVUNlVEZVR3FHL3FmNTVTdG9oUT09 
Worum gehts?
Die Netflix-Serie „Squid Game" ist trotz expliziter Gewaltszenen bei Kindern und Jugendlichen im Trend. Schon Grundschulkinder bekommen Szenen durch YouTube-Videos, Social-Media-Posts oder auf dem Schulhof zu sehen. Dort werden Teile der Serie nachgespielt. Was fasziniert Heranwachsende an „Squid Game"? Wie können Haupt- und Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit reagieren, wenn unsere Zielgruppen mit den Gewaltszenen in Kontakt kommen? Und wie mit Jugendlichen darüber sprechen, die sich für die Serie begeistern? Das erfahren Sie in unserem Zoom-Webinar mit Prof. Dr. Stefan Piasecki (Medienpädagoge und Medienexperte). 

Um Anmeldung wird gebeten: https://forms.office.com/r/6RQ4yAKTnS 


KW 12

Workshop Kollaborative Projektarbeit mit dem online Tool “Mindmeister” 
Wann: 22.3. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/64221653744?pwd=RXRvcjd5bHVNbEpaVUpCbVRoZ3NzQT09
Worum gehts?
Wie ist es möglich digital und kollaborativ in Gruppen Projekte zu erarbeiten? Eine Idee: Mit der Methode BRAINSTORMING und mit dem kostenfreien Tool MINDMEISTER. MindMeister ist eine Online-Mind-Mapping-Anwendung, mit der Benutzer ihre Gedanken über die Cloud visualisieren, teilen und präsentieren können. 
www.mindmeister.com 


KW 13

Workshop Kinder- und Jugendschutz in der Gemeinde- und Jugendarbeit 
Wann: 31.3. 10.00 - 11.30 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/63005458661?pwd=TVRmZXFEVGlZM3F4Mm1RUWJyNkpnQT09 
Worum gehts?
Kinder- und Jugendschutz muss in den Settings der Kinder- und Jugendarbeit sehr spezifisch mitgedacht werden. Was bedeutet das für mein Arbeitsfeld? Wie schutzgebend ist die Umgebung, wie kann ich eine Risikoanalyse anfertigen? Wir klären hier gemeinsam Bedarfe und werden möglichst konkrete Ideen zur Umsetzung entwickeln.


 

KW 14

Workshop Programmieren mit Scratch 
Wann: 5.4. 10.00 - 11.30 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/62044630605?pwd=Q2lsQWwxYVNIVTFKZnNaU1FFaDhiZz09 
Worum gehts?
Scratch ist die größte Programmier- Community der Welt. Mit Scratch lassen sich mit Kindern und Jugendlichen z.B. eigene Spiele und Geschichten programmieren. Wir lernen gemeinsam erste Schritte in Scratch und erörtern Anwendungsmöglichkeiten in unseren Arbeitsbezügen.


KW 19

Workshop Manchmal muss es schnell gehen - temporäre Webseiten erstellen
Wann: 10.05. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/68147136034?pwd=c0liNmcrbzZrajVSb2d3UWVHRTNzQT09 
Worum gehts?
Manchmal muss es ganz schnell gehen... Vorgestellt wird nur kurz.online, eine tolle Möglichkeit um temporäre Webseiten zu erstellen, die nach maximal einer Woche wieder verschwinden. Nutzbar sind diese z.B. für Energizer, kurzfristige Ankündigungen, Feedback, kollaborative Sammlungen oder Präsentationen. Wir erkunden gemeinsam die Möglichkeiten und kommen über die Nutzung in unseren Arbeitsfeldern ins Gespräch. 


 KW 20
Workshop Feedback, Anmeldungen und Umfragen erstellen mit Forms (Office 365) 
Wann: 16.05. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/66397072900?pwd=NEgwMTRTZWFISFhPQVZ3aUNsU0F1UT09  
Worum gehts?
Digitale Anmeldungen für Freizeiten erstellen, Feeback einholen oder Umfragen gestalten. All dies ist möglich mit Forms (Office 365). Im Kurzworkshop wollen wir gemeinsam die unterschiedlichen Möglichkeiten von Forms erproben und eine erste Umfrage erstellen.
Technische Voraussetzung: Office 365 Zugang.


KW 22

Workshop Analog vs. digital – leben und arbeiten in der digitalen Welt 
Wann: 31.05. 10.00 - 11.30 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/65343317432?pwd=YVFlcDBxU2ZSQndGSm1xYWxLVXBkdz09 
Worum gehts?
Analog heißt nicht nicht digital. Was bedeutet die Digitalisierung der Gesellschaft für unsere Arbeitsfelder? Wir tasten uns gemeinsam an ein neues (?) Verständnis des “analogen” Arbeitens mit Kindern und Jugendlichen. Testen Nützliches, erproben Neues und bewerten hinsichtlich unterschiedlicher Arbeitssettings die Praxistauglichkeit. 


KW 25

Workshop Digitale (und kollaborative) Aufgabenverwaltung mit der kostenfreien Software “Todoist” 
Wann: 21.06. 10.00 - 11.00 Uhr
Zugang ab 9:45Uhr über Zoom: https://ekmd-de.zoom.us/j/69876360908?pwd=SFJsWGNteU5kWkkrZm94bTBBaSsyUT09
Worum gehts?
Der "Todoist" ist eine kostenfreie, plattformübergreifende Software für To-Do Listen, Aufgaben, Projektverwaltung & Erinnerungen. Mit “Todoist” haben Sie Ihre anstehenden Aufgaben immer mit dabei und auch das Hinzufügen von neuen Einträgen ist kinderleicht. Die Software wird vorgestellt und praktische Einsatzmöglichkeiten erläutert.