Letzter Aufruf: Abfrage Ukraine-Maßnahmen Herbst - Bis 25.09.22

bereits im Sommer hatte der DBJR seine Mitglieder darum gebeten, freie Plätze für ukrainische Kinder und Jugendliche im Rahmen der Sommermaßnahmen zu melden. Dankenswerterweise wurde eine große Zahl an freien Plätzen gemeldet. Über das ukrainische Innenministerium liegt erneut die Frage vor, inwiefern Jugendverbände im Herbst Plätze für ukrainische Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren anbieten können.

Es geht dabei um mehrere hundert Kinder und Jugendliche, deren Eltern im Dienst des Grenzschutzes, der Polizei, des Militärs und des Katastrophenschutzes stehen und die extra aus der Ukraine für die Maßnahmen nach Deutschland anreisen würden. Konkret bitten wir erneut, die Zahl freier Plätze anzugeben, die im Rahmen geplanter Maßnahmen im Oktober und November für ukrainische Kinder und Jugendliche bereitgestellt werden können. Bitte dazu das Formular unter https://www.dbjr.de/formulare/ab-gf-ukraine-herbst  so konkret wie möglich ausfüllen.
Bitte neben den zur Verfügung stehenden Plätzen angeben, wo und wann die Maßnahme sein wird. Zudem bitte angeben, ob die Möglichkeit und Kapazität besteht, die ukrainischen Kinder und Jugendlichen an der polnisch-ukrainischen oder an der deutsch-polnischen Grenze zu treffen, um gemeinsam zum Ort der Maßnahme zu fahren. Diese Informationen werden unter anderem zur Dokumentation und Information gegenüber dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend genutzt. Kontaktdaten werden nicht weitergegeben!

 

Bitte Rückmeldungen bis 25.09.2022

 

Rückfragen an:

Gabriele Jahn
Referentin für Kinder- und Jugendfreizeiten
Controlling öffentliche FörderungArbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej)
Otto-Brenner-Str. 9
30159 Hannover
Telefon: 0511 12 15-161
E-Mail: gj@aej-online.de