Sommertheater 2019: „Drei Schwestern“ nach Anton Čechov

website header

Das Ensemble des Kinder- und Jugendpfarramtes der EKM und  der Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt e.V. geht mit dem Stück „Drei Schwestern“ auf Tournee in Thüringen und Sachsen Anhalt. Es wird ein heiterer und turbulenter Theaterabend. 

„Drei Schwestern“ nach Anton Čechov

Die Figuren erträumen sich eine mögliche Zukunft und vergessen dabei ihre Gegenwart.
Es geht um Sehnsüchte. Die Figuren aus der Provinz wollen in die weite Welt, um Freiheit zu spüren. Es wird sich viel gewünscht aber diese Wünsche sind nicht so einfach zu erreichen, wenn die Zukunft nicht selbst in die Hand genommen wird.
Was bleibt ist die Langeweile. Die Zeit wird sich mit amourösen Verwicklungen, Küchenphilosophie  und Gesellschaftsspielen vertrieben.  Die Figuren fragen sich: Wozu?

Čechov findet verschiedene Antwortmöglichkeiten auf diese Frage. Zum Beispiel vermuten die Figuren des beginnenden 20. Jahrhunderts, wie so viele Workaholics im 21. Jahrhundert ihre Erfüllung in der Arbeit.
„Diese Zeiten sind vorüber und ein reinigender, kräftiger Sturm bereitet sich vor, der von unserer Gesellschaft die Trägheit, die Gleichgültigkeit, das Vorurteil gegen andere, die faule Langeweile hinweg blasen wird.“

Zu sehen am:

  • 28. Juli in Erfurt – Marbach
  • 29. Juli in Bad Schmiedeberg, Kirchgarten
  • 30. Juli in Halle, Johanneskirche
  • 31. Juli in Großfahner, Kirchgarten
  • 1. August in Kamsdorf, Kirchgarten
  • 2. August in Naumburg, am Dom
  • 3. August in Stadtroda, Klosterruine

 

Kontakt:
c/o Spiel- und Theaterwerkstatt Erfurt e.V.
Hauptstraße 50
99094 Erfurt
0361 7968812, 0177 7885321
theaterwerkstattef@gmail.com
sabine.kappelt@ekmd.de