Workshop „Gut diskutieren, gut argumentieren.“

Mansfeld. Vom 25. bis 26. März 2024 veranstaltet der bejm einen Workshop für wirksamere Argumentation in Diskussionen. Außerdem erhältst du Inputs zu Populismus in Social-Media sowie darüber, wie du Methoden der Manipulation erkennen kannst. Anmeldeschluss ist der 18.03.2024.

Kurzbeschreibung

Vielleicht kennst du die Situation. In der Familie oder im Freundeskreis wird emotional über Politik diskutiert. Du spürst in dir ein ungutes Gefühl. Gerne möchtest du etwas erwidern. Statt einem fruchtlosen Schlagabtausch, möchtest du einen wirksamen Austausch. Aber wie?

Der Workshop möchte dich in solchen Situationen stärken und dir ein Starter-Kit zum wirksamen Argumentieren zur Verfügung stellen. Du wirst von einfachen und wirksamen Strategien hören und diese einüben. Sie werden dir helfen, souverän zu argumentieren.

Außerdem erhältst du Inputs zu Populismus auf Social-Media sowie du Methoden der Manipulation erkennen kannst.


Themen und Inhalte (Auzug)
> Kommunikationstechniken
> Starter-Kit zum wirksamen Argumentieren
> Inputs zu Populismus / Manipulation in Social-Media


Rahmendaten zum Seminar

Seminarort
Jugendbildungsstätte Schloss Mansfeld
Schloß Mansfeld 1,
06343 Mansfeld

Datum: 25.03.2024 (MO) - 26.03.2024 (DI) - 2 Tage
Anmeldeschluss: 18.03.2024

Für wen: Junge Menschen von 14. bis 26 Jahren
Kosten: Die Teilnahme ist kostenfrei

Anmeldung: https://forms.office.com/e/557pscHivv

Kontakt: Michael Seidel (bejm)
Email: michael.seidel@ekmd.de
Telefon: ‭+49 36202 7713522‬


Hinweis: Diese Veranstaltung wird gefördert vom Land Sachsen-Anhalt.