Evangelisches Jugendfestival | Anreise - Achtung Schienenersatzverkehr

Am Festivalwochenende rollen baubedingt keine Züge in den Bahnhof Mühlhausen, da die Deutsche Bahn (DB) die Abschnitte Erfurt–Bad Langensalza beziehungsweise Gotha–Leinefelde modernisiert. Kannste glauben :(

Wir haben daher folgendes für euch organisiert:

Bei Anreise via Erfurt oder Gotha fahrt ihr mit den Zügen bitte bis zum Bahnhof Bad Langensalza. Bis dorthin fahren die Züge regulär. Wir richten am Freitagnachmittag zwischen 16.00 und 20.00 Uhr einen direkten Shuttleverkehr von dort zum Festivalgelände in Volkenroda ein.

Shuttleservice ab Bahnhof Bad Langensalza:

16.00 Uhr - Möglichkeit mit Kleinbussen (fahren nur nach vorheriger Anmeldung)
17.30 Uhr - Reisebus der Gothaer Gruppe mit freien Plätzen, bei Bedarf ergänzt um Kleinbusse. Der Reisebus fährt auf jeden Fall.
18.00 Uhr - Möglichkeit mit Kleinbussen (fahren nur nach vorheriger Anmeldung)
19.00 Uhr - Reisebus mit viel Platz (fährt auf jeden Fall)
20.00 Uhr - Möglichkeit mit Kleinbussen (fahren nur nach vorheriger Anmeldung)

Bei späterer oder früherer Anreise bitte mit den regulären Bussen des Schienenersatzverkehrs der Bahn bis Mühlhausen fahren. Von dort shutteln wir bis ca. 23.00 Uhr nach Bedarf bzw. auf Zuruf (Fährmann hol über!) zum Klostergelände.
 
Gruppen aus dem Norden der EKM sollten nach Möglichkeit auch über Erfurt anreisen.

Am Sonntag fahren direkt nach dem Gottesdienst um 11.15 Uhr der Reisebus und ein paar Kleinbusse wieder nach Bad Langensalza.
Um 12.45 Uhr fährt ein weiterer Reisebus nach Bad Langensalza.

Wir brauchen unbedingt eure Rückmeldung, wer diese Variante nutzen will: die Kleinbusse werden nur nach Bad Langensalza geschickt, wenn wir von Leuten wissen! Die beiden großen Busse kommen auf jeden Fall! Rückmeldung zur Anreise bitte ab sofort und bis spätestens einen Tag vor dem Festival (21.06.2018) 18.00 Uhr an christian.liebchen@ekmd.de

Natürlich ist es jederzeit möglich, auch von Leinefelde (an der Strecke Halle-Nordhausen-Kassel) mit dem Schienenersatzverkehr direkt nach Mühlhausen zu kommen. Es ist ein dichter SEV-Takt der Bahn eingerichtet. Vom Bahnhof Mühlhausen aus shutteln wir ab 15.00 Uhr dann nach Bedarf und auf Zuruf bis ca. 23.00 Uhr.

Sollten Gruppen die Variante über Leinefelde nach Mühlhausen wählen, wäre eine vorherige Anmeldung auch sehr gut. Das verkürzt eure Wartezeit in Mühlhausen.

Selbstverständlich werden wir auch nach dem Festival am Sonntag mit Kleinbussen euch zurück nach Mühlhausen bringen.
 
Alle Anreisemöglichkeiten findet ihr auf hier.