Unser erstes Wahlpaket ist online

buntstifte-bundestagswahl

Die Bundestagswahl mit seinen vielfältigen Facetten beschäftigt auch Kinder und Jugendliche. Auch wenn sie nicht wählen dürfen, bekommen sie mit, dass Wahlen stattfinden. Sie haben Fragen dazu und sie haben ebenfalls Interessen und Erwartungen an politisches Handeln. Wir wollen ermutigen das Thema "Wahl" in der Kinder- und Jugendarbeit einzuplanen: bei Gruppenstunden, als Workshop, bei Freizeiten oder als Angebote in den Einrichtungen.

Hierfür haben wir ein Wahlpaket geschnürt, gefüllt mit Informationen, Methoden und Materialien.

Wahlen mit Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren?

Kinder und Jugendliche, die noch nicht wählen dürfen, bekommen ebenfalls mit, dass Wahlen stattfinden. Sie haben Fragen dazu. Und sie haben ebenfalls Interessen und Erwartungen an politisches Handeln, auch wenn es ihnen oft noch schwer fällt, das zu formulieren. Auch sind ihnen die Komplexität und die Entscheidungsstrukturen oft noch nicht klar. Das kann auch manchen Erwachsenen so gehen. Frühzeitig wollen wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an Wahlen heranführen, damit sie diese Beteiligungsmöglichkeit nutzen und deren Wert verstehen.

Werdet/Bietet am 15.9. (oder kurz davor) ein U18-Wahllokal an!

Anmeldung und Infos, wie das geht, über die Bundesebene: www.u18.org

  •  für Sachsen-Anhalt gibt es Infos, Beratung, Wahllokal-Anmeldung, Wahlurnen-Wettbewerb und Aktionen über den Kinder- und Jugendring (KJR) auf www.wahlort.de
  • in Thüringen macht der Landesjugendring kein eigenes Projekt dazu, deshalb nutzt hierfür die Bundeshomepage www.u18.org.

Organisiert eine Wahlparty! Was soll stattfinden? Was müsst Ihr vorbereiten?

Beteiligt Euch an der Aktion des bejm zur Bundestagswahl: „Wie wollen wir leben? Worauf kommt es uns an? Wofür stehen wir?“

www.wahlen.bejm-online.de
Der bejm entwickelt derzeit als Aktion zur Bundestagswahl einen Onlineblog für junge Menschen in Gemeinden und Verbänden in Mitteldeutschland. Natürlich kann sich jeder beteiligen. Junge Menschen und Jugendgruppen sollen über die Fragen „Wie wollen wir leben? Worauf kommt es uns an? Wofür stehen wir?“ diskutieren. Der Blog startet zu Beginn der Sommerferien (23.Juni) und es wäre schön, wenn Ihr ihn mindestens einmal während der Sommerfreizeiten, Konficamps, Jugendbildungsseminare, bei Gruppenstunden und Workshops besucht.

Das Wahlpaket mit weiteren Informationen, Methoden und Materialien zum download findet ihr hier.