2016/17 „Intraţi!“ - das Kindernest in Rumänien

titel JDO1617Rumänien ist eines der ärmsten Länder der EU. Dabei liegen keine 700 Kilometer Luftlinie zwischen diesem Land und unserem Heimatland Deutschland. Aufgrund der hohen Arbeitslosenzahl fehlt es vielen Familien am Nötigsten, staatliche Unterstützung gibt es kaum und viele Kinder müssen auf der Straße leben.

Kindernest Rumänien e.V. hat es sich vor 15 Jahren in Rotbav in Rumänien zur Aufgabe gemacht, heimatlose Kinder aufzunehmen, ihnen Geborgenheit, Bildung und all das zu schenken, was man zum Leben braucht, und ihnen von Jesus zu erzählen. Außerdem unterstützt das Team Familien und Einrichtungen in der Umgebung und bietet Freizeiten und Gottesdienste an.

„Intraţi!“ heißt unser aktuelles Jugenddankopfer (JDO), was im Deutschen „Kommt rein!“ bedeutet. Denn wir möchten mit den Spenden das Kindernest dabei unterstützen, noch mehr Straßen- oder Waisenkindern die Türe öffnen und ihnen ein Zuhause geben zu können.

Aber was genau ist eigentlich das "Jugenddankopfer"? Wer steckt dahinter? Und wie kann man sich beteiligen? 

All diese Fragen soll diese Webseite beantworten. Klickt Euch einfach durch die Links. Und solltet Ihr darüber hinaus Fragen oder Anregungen haben, könnt Ihr Euch gerne an Laura-Sophia Wisch (laura-sophia.wisch(at)ekmd.de) aus dem Kinder- und Jugendpfarramt der EKM wenden.

Noch ein Tipp für Jugendliche oder JugendreferentInnen: Werft auf jeden Fall einen Blick in das Materialheft! Darin findet Ihr jede Menge interessante Infos über das Projekt, Ideen für Spendensammelaktionen und Konzepte für Andachten und Gottesdienste, die Ihr entweder so übernehmen oder mit eigenen Ideen kombinieren könnt.

Wir wünschen Euch viel Spaß und freuen uns über Eure Unterstützung für „Intraţi“ – das Kindernest in Rumänien.


Spendenkonto:

Inhaber: Kirchenamt der EKM
IBAN: DE07 3506 0190 1555 5490 12
BIC: GENODED1DKD
Bank: KD-Bank
Verw.zweck: Jugenddankopfer

SMS-Spende:

3€ von Dir per SMS
mit dem Kennwort "Gib3 JDO" an 81190 senden.*

*die 3 kann durch eine beliebige Zahl zwischen 1 und 9 ersetzt werden und betitelt somit den entsprechenden Spendenbetrag. Jeweils 0,17€ pro SMS gehen an den Mobilfunkanbieter, der Restbetrag kommt dem JDO zugute. Der Betrag wird über die Mobilfunkrechnung abgerechnet.