delegierte AEJ

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) ist der Zusammenschluss der Evangelischen Jugend in Deutschland. Als Dachorganisation vertritt die aej die Interessen der Evangelischen Jugend auf Bundesebene gegenüber Bundesministerien, gesamtkirchlichen Zusammenschlüssen, Fachorganisationen und internationalen Partnern.

Ihre derzeit 42 Mitglieder sind bundeszentrale evangelische Jugendverbände und Jugendwerke, Jugendwerke evangelischer Freikirchen und Jugendarbeit der Mitgliedskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD). Außerdem sind neun evangelische oder ökumenische Verbände, Einrichtungen oder Fachorganisationen als außerordentliche als außerordentliche Mitglieder angeschlossen.

Der Landesjugendkonvent delegiert einen Vertreter in die jährliche Mitgliederversammlung der aej und nimmt gemeinsam mit dem Bund Evangelischer Jugend in Mitteldeutschland (bejm)  die Repräsentation der evangelischen Jugend in Mitteldeutschland wahr.

 

Der Landesjugendkonvent wählt von den stimmberechtigten Mitgliedern zwei Vertreter in die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e. V. (aej), dem Bundesverband der evangelischen Jugend. Sie nehmen an der einmal jährlich tagenden Mitgliederversammlung (MV) teil und arbeiten mit Haupt- und Ehrena mtlichen aus allen evangelischen Landeskirchen zusammen.

Delegiert sind:

Kerstin Thomar, berufen (Vertreterin mit Stimmrecht zur aej-MV)

Juliane Marschall, KK Eisenach-Gerstungen (Stellvertreter)